Instrumentenbau

Du wolltest schon immer dein eigenes Instrument bauen? Willkommen im Instrumentenbaukurs unserer Musikschule! Seit 30 Jahren fertigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hier in angeregter und freundschaftlicher Atmosphäre individuell gestaltete Instrumente an. Unser Angebot ist vielfältig und wird ständig erweitert. Eine kleine Auswahl:

  • Trommeln und Xylophone aus dem Bereich Perkussion und Schlagwerk
  • Didgeridoos, Bambus- und Obertonflöten sowie weitere Blasinstrumente
  • Saiteninstrumente wie Monochord, Scheitholz, Drehleier oder Harfe
  • kleinere Tasteninstrumente wie etwa Portativ und Clavichord

Grundsätzlich sind aber der Phantasie hinsichtlich der Erzeugung von Klangobjekten, Klanginstallationen und Klangspielzeug kaum Grenzen gesetzt.

Du meldest dich einfach für (mindestens) ein Semester an stellst unter Anleitung das Instrument deiner Wahl her. Für den Einstieg eignen sich einfache Instrumente wie Trommeln oder Monochorde, aber nach ersten Erfahrungen können bald auch größere Projekte in Angriff genommen werden. Vorsicht, akute Suchtgefahr!

Eingeladen sind Jugendliche und Erwachsene sowie Kinder in Begleitung ihrer Eltern.

Lehrer: René Scheier

Kurstermin: jeder zweite Freitag, 18–22 Uhr

Empfohlenes Alter für den Unterrichtsbeginn

ab ca. 12 Jahren

   

Vorkenntnisse

nicht erforderlich

Lehrkräfte

René Scheier

kommt aus Zürich

an der Schule seit 1980

unterrichtet Querflöte, Instrumentenbau, Spielkreis für mittelalterliche Musik, Klassenmusizieren

 

Fachbereichsleiter der Holzbläser