Trompete, Flügelhorn

Die Trompete ist das kleinste und zugleich höchste Blechblasinstrument. Trompeten und ihre historischen Vorformen wie Fanfaren oder Hörner wurden als Signalinstrumente verwendet, bis ins Barock galt die Trompete als Herrschaftssymbol. Trompeter waren hoch angesehene Beamte. Die heute geläufige Bauform der Trompete mit drei Ventilen ist seit den 1830er Jahren bekannt.

Die Trompete ist ein bedeutendes Orchester- und Kammermusikinstrument und kommt darüber hinaus vor allem in Big Bands, in der Blasmusik und im Jazz zum Einsatz.

 

Empfohlenes Alter für den Unterrichtsbeginn

ab sechs Jahren

Art des Unterrichts

Einzel- und Kleingruppenunterricht; wir empfehlen die Teilnahme an Ensembles, den Raindrops und später die Mitwirkung im Schulorchester

Vorkenntnisse

nicht erforderlich, wir empfehlen den Besuch der EMP

Leihinstrumente

sind sehr begrenzt verfügbar

Anschaffungskosten für ein neues Instrument

ab 120 Euro

Mitspielmöglichkeiten

Raindrops, Fun by Klang, Blas- und Symphonieorchester, Jazzbands

Lehrkräfte

Rolf Ihler

kommt aus dem Westallgäu

an der Schule seit 1993

unterrichtet Trompete und Flügelhorn, Klassenmusizieren

Moritz Rädler

kommt aus dem Westallgäu

an der Schule seit 2003

unterrichtet Trompete, Steirische Harmonika,
Blechbläserensemble, Klassenmusizieren