Die menschliche Stimme ist ein einzigartiges und empfindliches Instrument; jeder Mensch hat seinen eigenen, unverwechselbaren Klang. Die Stimme zum Gesang zu erheben, sie zum Erzählen des Besonderen, zum Ausdruck von Gefühlen und Sehnsüchten einzusetzen, ist ein Urbedürfnis der Menschheit. So steht seit jeher das Singen im Zentrum allen Musizierens.

Ob Alte Musik, Klassik, Romantik oder Moderne – ob Kinderlied, Volksmusik, Chanson, Musical, Rock, Pop oder Jazz: der Gesang hat seinen besonderen Platz und bedarf einer entsprechenden Ausbildung, individuell oder in der Gruppe beim gemeinsamen Musizieren. Die Entwicklung des Gehörs und der Atemtechnik, das Entdecken der Resonanzräume im Körper, der Umgang mit Sprache und vor allem die Freude am Singen sind die wesentlichen Bausteine für ein erfolgreiches Lernen.

 

Empfohlenes Alter für den Unterrichtsbeginn

ab ca. 6 Jahren

Art des Unterrichts

Einzel-, Partner-, Kleingruppen- und Großgruppenunterricht

Vorkenntnisse

 

nicht erforderlich, wir empfehlen den Besuch der EMP

Anschaffungskosten für ein neues Instrument

unschätzbar

Lehrkräfte

Sophia von Aufschnaiter-Lü

kommt aus Yün-Lin (Taiwan)

an der Schule seit 2005

unterrichtet Gesang, Stimmbildung (Klassik, Kinderchor, Musicalklasse)

 

 

Fachgruppenleiterin EMP und Tanz

Landesfachgruppenleiterin Gesang

    Elke Wörndle

    kommt aus Fußach

    an der Schule seit 2011

    unterrichtet Gesang, Stimmbildung (Klassik, Pop, Jazz), Songwriting

      Bettina Wechselberger

      kommt aus Graz

      an der Schule seit Mai 2021

      unterrichtet Gesang und Stimmbildung

       

      Schulleiterin

      Fachbereichsleiterin für Gesang