Die Gitarre gehört zur Familie der gezupften Saiteninstrumente. Instrumente dieser Art sind seit 5000 Jahren bekannt. Die Gitarre, wie wir sie heute kennen, entwickelte sich aus dem arabischen Lauteninstrument Oud und erlangte um 1800 ihre aktuelle Form mit zumeist sechs Saiten.

Für die Gitarre existiert umfangreiche klassische Literatur. Darüber hinaus zählt die Gitarre zu den wichtigsten Instrumenten in modernen Stilrichtungen wie Country und Pop sowie in der spanischen und lateinamerikanischen Volksmusik.

Im Mittelpunkt des Unterrichts stehen Solo- und Ensemblespiel. Die SchülerInnen erlernen alle klassischen Spieltechniken bis hin zum Fingerpicking, lernen dabei die musikalischen Epochen von der Renaissance bis zur Moderne kennen und üben sich auch in der Liedbegleitung.

 

Empfohlenes Alter für den Unterrichtsbeginn

ab ca. 6 Jahren

Art des Unterrichts

Einzel- und Kleingruppenunterricht

Vorkenntnisse

nicht erforderlich, wir empfehlen den Besuch der EMP

Leihinstrumente

vorhanden, ausschließlich in Kinder- und Jugendgrößen

Anschaffungskosten für ein neues Instrument

Instrument für den Anfang: ab ca. 300.-

Instrument für Fortgeschrittene: ab ca. 700.-

Mitspielmöglichkeiten

gemischte Ensembles

Gitarrenorchester

vomCHAOSzumORCHESTER

 

Lehrkräfte

Paul Becker

kommt aus Passau

an der Schule seit 2012

unterrichtet Gitarre, Klassenmusizieren

Fachbereichsleiter für Zupfinstrumente

    Daniel Seyr

    kommt aus Bregenz

    an der Schule seit 1993

    unterrichtet E-Gitarre, Gitarre und Bandcoaching

    http://danielseyr.jimdo.com

      Magnus Panek

      kommt aus Neviges bei Wuppertal

      an der Schule seit 2015

      unterrichtet Gitarre

      www.magnus-panek.de

        Carlos Peralta

        kommt aus Peru

        an der Schule seit 2022

        unterrichtet Gitarre, Ukulele

          Zsombor Sidoo

          an der Schule seit 2022

          unterrichtet Gitarre